Aktuelles

Hans-Dieter Dreher auf der Longlist für die Olympischen Spiele

KW 25 | 22.06.2012

Hans-Dieter Dreher

Auf der Longlist der Springreiter für die Olympischen Spiele 2012 in London steht mit Hans-Dieter Dreher auch ein baden-württembergischer Name. 

Mit seinem argentinischen Hengst Magnus gehört Hans-Dieter Dreher zu den zwölf besten Reitern, die Deutschland bei Olympia vertreten können. 
Der erfolgreiche Springreiter hat seine Teilnahme im Springen der Senioren bei den Baden-Württembergischen Reitmeisterschaften in Schutterwald zugesagt. 

Topstars der Voltigierer

KW 25 | 20.06.2012

Meisterschaften 2011

Jetzt haben wir auch die Informationen, welche Topstars der Voltigierer für die diesjährigen Baden-Württembergischen Reitmeisterschaften gemeldet sind.

Zu Ihnen gehören die S-Gruppen von Pegasus Mühlacker, die Zweitplazierten der Voltigiertrophy Süd, welche auch für die Deutschen Meisterschaften nominiert sind und die S-Gruppe vom RV Leonberg. Vom RV Nordheim startet die S-Gruppe. Sie belegen derzeit Platz 4 beim CVI in Krumke.

Die Besucher können nicht nur die akrobatischen Leistungen der besten Einzelvoltigierer des Landes der Junioren und Senioren erleben, sondern auch die amtierende Europameisterin im Doppelvoltigieren Theresa Bresch mit ihrem Doppelpartner Daniel Rein. 

Bilder

Meisterschaften2011

Topstars bei den Meisterschaften

KW 25 | 18.06.2012

Michael Jung

International bekannte Reiter starten bei den Baden-Württembergischen Reitermeisterschaften in Schutterwald im Springen, Dressur, Pony und Voltigieren.

Michael Jung ist diesjähriger Deutscher Meister im Vielseitigkeitsreiten sowie amtierender Einzel- und Mannschafts-Europameister in der Vielseitigkeit. Er hat genauso wie der erfolgreiche Springreiter Hans-Dieter Dreher, der Shootingstar der Springsportszene des Jahres 2011, seine Teilnahme im Springen der Senioren fest zugesagt, bestätigte Alexandra Kühne, Vorstandsmitglied des Reiterverein Schutterwald. Mit dabei sind auch Mannschaftsolympiasieger in der Dressur Senioren Martin Schaudt und Vivien Neumann, amtierende Einzel- und Mannschaftseuropameisterin Dressur der Junioren.

Neben hochklassigen Spring- und Dressurwettkämpfen erleben die Zuschauer atemberaubende Akrobatik der Voltigierer. 

 

Fotos: Alexa Fischer (Springturnier in Legelshurst Juni 2012)

Bilder

Hans-Dieter Dreher

Autobahnsperrung A5

KW 25 | 17.06.2012

Achtung! Wie das Baukonsortium Via Solutions hinweist, wird die Autobahn A5 zwischen Bühl und Baden-Baden vom Freitag, 13. Juli 22 Uhr bis Sonntag 15. Juli 2 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Es wird zwischen Bühl und Baden-Baden eine Brücke abgebrochen und eine neue in Betrieb genommen. Eine Umleitung ist nach Informationen des Bauträgers Via Solutions Südwest ausgeschildert.

Nennungsschluss am Dienstag, 12. Juni

KW 24 | 10.06.2012

Die letzte Möglichkeit der Nennung für die Baden-Württembergischen Reitermeisterschaften 2012 ist am Dienstag, 12. Juni.

Der Weltmeister von 2010 im Vielseitigkeitsreiten Michael Jung und der erfolgreiche Springreiter Hans-Dieter Dreher, zweiter Platz beim CHIO Aachen 2011, haben ihre Teilnahme schon fest zugesagt, bestätigte Alexandra Kühne, Vorstandsmitglied des Reiterverein Schutterwald. 
Die Landesmeisterschaften finden vom 14. bis 17. Juli zum 25. Mal auf dem Gelände des Reiterverein Schutterwalds statt. 

Spitzenleistungen in Schutterwald

KW 23 | 10.06.2011

Vorbereitungen für die 24. Reitermeisterschaften des Landes Baden-Württemberg vom 14.-17.07.2011 laufen auf Hochtouren.

Informieren Sie sich regelmäßig  über www.bwm-schutterwald.de

BWM Pressekonferenz-Termin steht fest

KW 23 | 08.06.2011

Termin für Pressekonferenz der Baden-Württembergischen Meisterschaften 2011 steht fest

Die Pressekonferenz zu den Landesmeisterschaften in Dressur, Springen, Pony, Voltigieren und Westernreiten findet am Donnerstag, 30. Juni 2011, im Reiterstübchen auf der Turnieranlage Fohlenweide in Schutterwald statt. Beginn ist um 16.30 Uhr. Um Anmeldung (siehe Faxanmeldung unten) bis 24.06.2011 wird gebeten. Wir freuen uns auf Sie!

Dateien

Bei Alexandra Kühne laufen die Fäden zusammen

KW 28 | 17.07.2010

Bei ihr laufen alle Fäden vor, während und nach den Meisterschaften der Reiter und Voltigierer zusammen: Alexandra Kühne, das Herz der Titelkämpfe in Schutterwald.

Schutterwald (wst) Eine alte Weisheit lautet „Niemand ist unersetzlich". Wenn es von dieser Grundregel eine Ausnahme gibt dann bei Alexandra Kühne: Die aus der Pferdesport-Dynastie Armbruster stammende Enddreißigerin managt die baden-württembergischen Meisterschaften (BWM) der Reiter und Voltigierer seit vier Jahren. „Immer ansprechbar, immer freundlich, immer effektiv und perfekt" weiß Turnierleiter Ralf Jäckle was er an der studierten Betriebswirtin hat und lobt sie in den höchsten Tönen.

„Ich wollte immer Tierärztin werden, mein Vater Werner, Chef der Firma Armbruster-Teigwaren in Willstätt, wollte immer, dass ich ins elterliche Geschäft einsteige. So kam es, dass ich zuerst Betriebswirtschaft studierte und mir dann auf privater Basis profunde Kenntnisse in der Tierphysologie und Tierkinesiologie am Institut für Tierheilkunde in Viernheim aneignete" schildert Alexandra Kühne ihren beruflichen Werdegang. 1997 heiratete sie den Informatiker Gundolf Kühne, die Kinder Tom (5 Jahre) und Jenny (10) vervollständigten die junge Familie. Wenn man den Begriff Multitasking personifizieren könnte dann mit Sicherheit durch Alexandra Kühne: Denn neben ihrer Beanspruchung als Mutter und Ehefrau ist sie auch noch mobile Helferin erkrankter Tiere, Leiterin der Personalabteilung in der Firma ihres Vaters Werner, gestaltet das Gemeindeblatt von Schutterwald und leitet das Turnierbüro der BWM. Wie sie all das unter einen Hut bekommt, darüber berichtet sie der Lahrer Zeitung im nachfolgenden Interview. 

LZ: Sie sind offenbar mit der Fähigkeit Anforderungen mehrerer Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen besonders gesegnet. Wie schaffen Sie das alles?
AK: Keine Ahnung, ich frage mich auch jedes Jahr wieder wie ich das hinkriege. Mein Tag beginnt um 06:00 Uhr, er endet um 23:00 Uhr. Und dazwischen ist keine Sekunde Langeweile.  

LZ: Und wie halten Sie das gesundheitlich aus?
AK: Es macht mir Spaß und somit ist das positiver Stress, der ja nicht schädlich sein soll. Zwar sind die drei Monate vor den BWM schon heftig, denn jeder der irgendetwas will ruft bei mir an. Jede Idee wird aufgegriffen und dann weiter verfolgt. Somit besteht meine Arbeit jeweils hälftig aus Routine und neuen Herausforderungen. Das ist spannend und interessant.

LZ: Landesverband, Aktive, Zuschauer - alle schwärmen von den jährlich von Ihnen mitorganisierten BWM. Woher kommt der Erfolg?
AK: Die Zusammensetzung unserer Führungsmannschaft ist optimal. Alle sind oder waren selbst aktive Reiter. Otto Steurer ist als Turnierleiter international im Einsatz, er reitet auch noch auf höchster Ebene. Der zweite Turnierleiter Ralf Jäckle sprüht nur so vor Ideen und Motivation. Der Vorstand des RVS mit Reiner Osswald, Andy Maile und Reiner Bürkle ist bodenständig und sehr mit dem Verein verbunden. Ich glaube es ist die Authentizität, die uns auszeichnet. Was wir machen, das machen wir ehrlich und gerne. Wir sind mit ganzem Herzen ehrenamtlich dabei. Ja, ich glaube das macht unseren Erfolg aus.

 

Verkehrsbehinderungen auf der A5 17. + 18.07.2010

KW 28 | 15.07.2010

Auf der A5 kommt es am 17. und 18.07.2010 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl, sowie Achern und Appenweier zu Voll-Sperrungen bzw. Behinderungen.

Liebe Turnier-Teilnehmer und -Besucher,

bitte beachten Sie bei Ihrer An- und Abreise, dass es auf der A5 zu folgenden Beeinträchtigungen kommt:

  • 17.07.2010 von 22:00 Uhr bis 18.07.2010 06:00 Uhr
  • Vollsperrung Richtung Karlsruhe
  • zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl
  • 18.07.2010 von 06:30 bis 10:00 Uhr
  • Dreimaliges kurzzeitiges Anhalten des Verkehres in beiden Fahrtrichtungen
  • zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier

Diese Angaben haben wir den Pressemeldungen der Via Solutions Südwest entnommen, bitte besuchen Sie die Webseite http://www.via-suedwest.de für weitere Informationen.

Für diese Angaben übernehmen wir keine Gewähr, insbesondere nicht für die Einhaltung der angegebenen Uhrzeiten.

2. Fassanstich

KW 28 | 15.07.2010

2. Fassanstich

Trotz bester Vorbereitungen ging der Fassanstich durch den Verbandspräsidenten der baden-württembergischen Reiter, Gerhard Ziegler, beim Empfang der Gemeinde ein bisschen daneben: Auch nach zehn Schlägen war der Hahn nicht im Spund, dafür sprudelte der Gerstensaft unkontrolliert aus dem 50-Liter-Fass. Doch Reiner Osswald und Reiner Bürkle, Vorstandsmitglieder des RVS, behoben mit profunder Kenntnis der Materie das Malheur und hielten den Schwund in Grenzen. (Bild beigefügt)

Trotz bester Vorbereitungen ging der Fassanstich durch den Verbandspräsidenten der baden-württembergischen Reiter, Gerhard Ziegler, beim Empfang der Gemeinde ein bisschen daneben: Auch nach zehn Schlägen war der Hahn nicht im Spund, dafür sprudelte der Gerstensaft unkontrolliert aus dem 50-Liter-Fass. Doch Reiner Osswald und Reiner Bürkle, Vorstandsmitglieder des RVS, behoben mit profunder Kenntnis der Materie das Malheur und hielten den Schwund in Grenzen.