Unser Rahmenprogramm für die Landesmeisterschaften 2019

Empfang am Donnerstagabend

Am Donnerstagabend findet der Empfang der Gemeinde Schutterwald mit anschließenden "Spanferkel-Essen" statt.
(geschlossene Gesellschaft)

 

 

Sommernachtsparty mit Bullriding-Dorfmeisterschaften am Freitagabend

Am Freitag findet die Sommernachtsparty mit über die Grenzen der Ortenau bekannten DJ B-Dog statt.

Wer gewinnt den Wanderpokal bei den Bullriding-Dorfmeisterschaften? Eine Mannschaft hat drei Teilnehmer. Bis Mittwoch, 17. Juli können sich Mannschaften unter info@reiterverein-schutterwald.de anmelden.

 

Schutterwälder Pferdenacht am Samstagabend

Die Schutterwälder Pferdenacht ist für viele Fans das Highlight der Baden-Württembergischen Meisterschaften Springen, Dressur und Pony. Sie beginnt am Samstag, 20. Juli um 20.30 Uhr auf dem großen Springplatz.

Seit Monaten bereitet Alexandra Kühne das Programm vor und wird auch dieses Jahr unterstützt von Resi Dangel aus Laupheim (Artikel "Hinter den Kulissen"). Gemeinsam haben sie ein vielfältiges Show-Programm für die kleinen und großen Zuschauer zusammengestellt.

Gleich in mehreren rasanten Schaubildern zeigen Compagnie Impulsion ihr Können. Das Stuntteam aus Frankreich garantieren Action, Speed und Adrenalin. Sie sind zum ersten Mal in Schutterwald dabei und versprechen waghalsige Akrobatik.

Kutschengespanne beeindrucken immer mit ihrer Vielfalt, unterstreichen aber auch die Unterschiede zwischen den Pferderassen. Lassen Sie sich überraschen, welche Pferde dieses Jahr die Kutschen über den Springplatz ziehen.

Unangefochtene Voltigierhochburg der Ortenau ist Kehl-Sundheim. Um so mehr freut es den Verein, dass die Voltis in Schutterwald Halt machen und einen Einblick in ihre Akrobatik auf Pferderücken geben.

Zu den ambitionierten Western-Reitern und Trainern gehört Ernst Peter Frey. Er zeigt Westernreiten mit seinen verschiedenen Facetten in Perfektion.

In die Hohe Schule auf dem Boden und zu Pferd führt Tatjana Früh mit ihrem Friesen ein. Wie im Ballett kommt es in der Hohen Schule auf Präzession und das feine Zusammenspiel zwischen Reiterin und Pferd an.

Das Goldene Reitabzeichen erhalten mit Line Grimminger aus Mannheim und Leonie Laier aus dem nordbadischen Wiesloch gleich zwei Dressurreiterinnen während der Gala-Show. 

Auf der Schutterwälder Pferdenacht wird der „1. Schutterwälder Ironman“ gesucht. Beim Reit-Triathlon absolvieren die Teilnehmer unter anderem ein Springparcours mit Pferd und eine Hindernisstrecke mit Mountainbike. Danach gilt es noch mit einer Lanze wassergefüllte Luftballons platzen zu lassen und möglichst als schnellster über die Ziellinie zu sprinten. Der Sieger gewinnt einen Elektro-Motorroller, gestiftet von der Fa. Elektro Birk.

Nach der Pferdenacht darf bis in die frühen Morgenstunden mit DJ B-Dog getanzt werden.

Eintritt Schutterwälder Pferdenacht: 6€ (für Kinder & Jugendliche bis 16 Jahre freier Eintritt)

Riesiges Marktplatzzelt mit Bar, Bier- und Weinstand sowie Restaurant

Auch 2019 hat das Organisationsteam von Reiterverein Schutterwald das Cateringkonzept der Genuss- und Flaniermeile modernisiert.

Zuschauer können sich unter anderen auf die beliebten Streetfood Trucks freuen. Auf den Landesmeisterschaften machen Halt: Die Bergziege, Eiscremio und Robby the Cook. Die Speisen werden vor den Augen der Zuschauer frisch zubereitet. Die Streetfood-Trucks haben Donnerstag von 16 bis 19 Uhr, Freitag von 11 bis 22.30 Uhr, Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Auch der Reiterverein Schutterwald bietet Ess-Stände mit Pommes, Steaks, Würstchen und Hähnchen an.

Neu ist das riesige Marktplatzzelt mit Bar, Bier- und Weinstand sowie dem Turnier-Restaurant. Dafür wurde extra Platz geschaffen und zwei Wochen vor den Meisterschaften glich die Fohlenweide noch einer Baustelle.

Das Gastrozelt liegt in den bewährten Händen des Offenburger Gastronoms Willi Schöllmann und ist am Freitag und Samstag von 11 bis 18 Uhr und am  Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.

Wer einmal das besondere Feeling im Meisterschaftsdorf am erwachenden Morgen genießen will, kann ab 6 Uhr im Turnier-Cafè der Bäckerei Armbruster frühstücken. Die Besucher können von morgens bis spät in die Nacht zwischen feinen Kuchen und Torten, ofenfrische Armbruster-Brezeln, knackige Snacks, heiße Pizzen und Rahmfladen, Eiskaffee oder Eisschokolade, fruchtige Milchshakes, Joghurtbecher, Eistee, Tee, Kaffee und vielem mehr wählen.

Sportlicher Höhepunkt & Meisterehrung am Sonntagnachmittag

Als sportlicher Höhepunkt in der Dressur beginnt am Sonntagnachmittag um 12.45 Uhr der Kurz Grand Prix. Die Springreiter ermitteln um 15.30 Uhr im Hermann-Armbruster-Gedächtnisspringen, einer Springprüfung Kl. S*** mit Stechen, ihre Meister. Im Anschluss werden die diesjährigen Landesmeister geehrt.

Foto: Meister von 2018