News

Springlehrgang mit Lars Meyer zu Bexten

Reitanlage Schutterwald KW 00 | 04.01.2013 - 06.01.2013

Vom 4. bis 6. Januar 2013 findet ein Springlehrgang beim Reitverein Schutterwald mit dem Bundestrainer Lars Meyer zu Bexten statt. 

Der Lehrgang beginnt am Freitag ab 14 Uhr. Am Wochenende gibt der Bundestrainer für Junioren und Junge Reiter sein Wissen ab 9 Uhr auf der Fohlenweide weiter. Interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen. 

Nähere Informationen gibt es bei Nico Lauer (0171/ 5150667). Er nimmt auch die Anmeldungen für den Springlehrgang entgegen.

Neujahrsritt 2013

Fohlenweide Schutterwald KW 00 | 01.01.2013

Neujahrsritt 2012

Mit einem gemeinsamen Ritt durch den Schutterwälder Wald begrüßten 13 Reiter vom Reiterverein Schutterwald mit ihren Pferden das neue Jahr.

Anschließend backten Kinder und Erwachsene auf der Fohlenweide Stockbrot am offenen Feuer und ließen sich auch nicht vom einsetzenden Regen vertreiben. 

Bilder

Neujahrsritt Neujahrsritt Neujahrsritt Neujahrsritt Stockbrot am offenen Feuer

Frostiges Nikolausfest mit einer vielseitigen Reitershow

Reithalle Fohlenweide KW 50 | 10.12.2012

Besuch des Nikolaus

Bei frostigen Temperaturen erlebten die Teilnehmer des Nikolausfestes des Reitervereins Schutterwald am Samstag, 8. Dezember ein abwechslungsreiches Programm.

Andrea Kern und Eva-Maria Wieland zeigten mit ihren Pferden und Hunden das perfekte Zusammenspiel von Reiter und seinen Tieren. Das Horse & Dog Trail wird beim Westernreiten immer beliebter und begeisterte vor allem die jüngsten Zuschauer.

Alle drei Voltigiergruppen gaben auf dem Pferd Power Star einen Einblick in ihr Kürprogramm. Es longierte ihre Trainerin Barbara Vogel. Kurz vor ihrem Auftritt zogen die Kleinsten ihre Skianzüge aus und versuchten sich warm zu halten. Während des Auftrittes ließ sich keines der 25 Voltigierkinder anmerken, dass es fror. Mit viel Spaß turnten sie allein oder zu weit auf Pegasus. Die Eltern griffen zum Fotoapparat und spendeten jedem Sportler Applaus. Für die Kinder ein besonderes Erlebnis, denn bei Wettkämpfen ist absolute Ruhe während der Kür. 

Eine Quadrille mit viel Power zeigten Lotte, Jenny, Nikola, Sophie, Eike und Melissa mit ihren Pferden. Rasant galoppierten sie durch die Reithalle und flogen über die Hindernisse. Die Reiterinnen hatten auch gleich einen Wunsch für das nächste Nikolausfest: Doppelt so viele Teilnehmer für den Riesenspass mit der Springkür.

Bevor der Nikolaus kam, erfüllte Trainerin Gisa Heuser mit dem Schulpferd Pitz Palü einen Traum von ihrem Schützling Sarah Celine. Sie wollte einmal mit ihrer Querflöte auf einem Pferderücken spielen. Beide hatten nicht mit dem Wetter gerechnet. In kurzer Zeit war die Flöte gefroren. Das Publikum hielt den Atem an. Es klappte. Sarah gelang es, das Mundstück eisfrei zu halten  und in der Reithalle erklang „Rudolf, das kleine Rentier“. Einige Zuschauer sangen mit und gemeinsam lockten sie den Nikolaus in die Reithalle. Er brachte für kleine und große Gäste eine Überraschungstüte mit.

Das Nikolausfest klang im warmen Reiterstüble bei Glühwein und Kuchen gemütlich aus. 

Bilder

Westernreiten Voltigierer Quadrille Sarah mit Pitz Palü und Trainerin Gisa Heuser Ausklang im Reiterstüble

Morgen ist es soweit ...

Reithalle Schutterwald KW 49 | 07.12.2012

Schmücken für die Nikolausfeier

Morgen ist es soweit. Um 16 Uhr beginnt die Nikolausfeier des Reitervereins Schutterwald. 

Kleine und große Helfer schmückten Tannenzweige und hängten sie in der Reithalle auf. Sanft versprühen die Nadelhölzer ihren Duft. 

Schon am Vortag wurden die Überraschungen, welche der Nikolaus morgen verteilen wird, verpackt. 

Sogar das Wetter spielt mit und passend zur Adventszeit schneit es auch in Schutterwald.

Bilder

Reithalle schmücken Hilfe für den Nikolaus Was nehmen wir bloß? kleine Helferengel Technikteam sorgt für Musik

Weihnachtsfeier am 8. Dezember

Reithalle Fohlenweide KW 49 | 02.12.2012

Weihnachtsfeier 2011 - Foto Stefan Winkler

Am 8. Dezember findet die Weihnachtsfeier des Reitervereins Schutterwald statt. Das Vorführprogramm startet um 16 Uhr in der Reithalle. Mit dabei sind wieder die Voltigiergruppen. Der Nikolaus will auch vorbeischauen. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten. 

Nach dem Programm gibt es ein gemütliches Beisammensein mit Getränken, Kuchen und Plätzchen. 

Arbeiten auf dem großen Turnierplatz

KW 48 | 26.11.2012

große Turnierplatz

Die letzten Tage haben deutlich gezeigt, dass der große Turnierplatz noch nicht im optimalen Zustand ist.

Lang anhaltender Regen ließ den Boden matschig werden. Das Wasser lief nicht mehr ab, sondern sammelte sich in Pfützen. Eine gefährliche Mischung für Pferde und ihre Reiter. 

Jetzt werden 5 cm Sand abgetragen und ein spezielles Sandgemisch verteilt. Das Gefälle wird neu ausgerichtet. Damit soll das Wasser in kürzester Zeit abfließen und der Platz auch nach starken Regengüssen schnell wieder reitbar sein. 

Bilder

Sandberge auf dem Turnierplatz so soll es in Zukunft nicht mehr aussehen eine matschige Angelegenheit

Flammenkuchenessen 2012

Reiterstüble Schutterwald KW 47 | 18.11.2012

volles Haus im Reiterstüble

Am Samstag, 17.11.12 fand im Reiterstüble das Flammenkuchenessen statt. Eingeladen hatte der Vorstand des Vereins. 

 

Eng rückten die Helfer und Mitglieder des Reitervereins Schutterwald im Reiterstüble zusammen. "Wir wollen uns mit dem Fest nicht nur bedanken, sondern auch die neuen Mitglieder begrüßen", eröffnete Reiner Osswald das Fest.

Auf großen Brettern wurden deftige und süße Flammenkuchen gereicht. Während die Großen Neuigkeiten austauschten, eroberten die Kinder die Reithalle. Nach einem Fußballspiel bauten sie sich einen schwierigen Spring-Parcours auf und spielten - natürlich - Pferd und Reiter.  

Bilder

volles Haus im Reiterstüble Hier gibt es Flammenkuchen! Reithalle fest in Kinderhand

Viel Lärm im Stall

Fohlenweide Schutterwald KW 46 | 14.11.2012

Arbeiter im Stall

Nicht nur Fußgänger wundern sich über dem Lärm auf der Fohlenweide. Im Stall und der alten Reithalle müssen die Holzstützpfeiler ausgebessert werden. Mit einer speziellen Technik wird das morsche Holz entfernt und mit einer Stahlkonstruktion ersetzt. Gleichzeitig bekommen einige Boxen einen neuen Anstrich. Während die Bauleute schnell und effizient arbeiten, versuchen Helfer und Mitglieder des Reitervereins die Belastungen durch den Lärm für die Pferde zu verringern und sie mit extra-Zuwendungen zu beruhigen.

Bilder

Bauarbeiten 2012 neuer Anstrich Stützpfeiler

Erfolgreiches Turnier in Nußbach für die Schutterwälder Reiter

KW 30 | 24.07.2012

Am Wochenende, 21. Und 22. Juli, kehrten mehrere Mitglieder des Reitervereins Schutterwald erfolgreich vom Turnier in Nußbach zurück.

Nach zahlreichen Platzierungen in S-Springen und bei Großen Preisen konnte Nikolas Lauer endlich wieder ein Sieg feiern. In einem S*-Springen gewann er mit Carsten das Stechen und kam mit seinem zweiten Pferd Guadiana auf den sechsten Platz.
Mit seinem Nachwuchspferd Alvaro gewann Daniel Armbruster die Springprüfung Klasse L und wurde in der Prüfung Klasse M Zweiter. Auch Vanessa Grünberger gewann ihr Springen Klasse A mit Fine Chocolate. In einem weiteren A-Springen bewiesen die Reiterin und ihr Pferd noch einmal ihre gute Form und wurden Zweite. Auch Philipp Diner konnte sich mit seine Stute Laurazur über einem zweiten Platz in einem A-Springen freuen.
Die Nachwuchsreiterin Rebecca Osswald startete mit ihrem Pony Rocky im Führzügelklassenwettbewerb und freute sich riesig über ihren Sieg. 

Westernfeeling in Schutterwald

KW 30 | 24.07.2012

Westernreiten

Ab Freitag,  27. Juli ist die Fohlenweide in Schutterwald fest in der Hand der Westernreiter. Nur zwei Wochen nach den Baden-Württembergischen Reitmeisterschaften suchen auch sie am kommenden Wochenende ihre Landesmeister unter Leitung der EWU. Schon zum siebenten Mal ist der Reitverein Schutterwald Gastgeber. 

„Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, schöne Ritter und sportlich faire Glanzleistungen“, betont Peter Minde, Vorsitzender der EWU Baden-Württemberg. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre ist der EWU bekannt, dass die großzügige Reitanlage des Reitervereins Schutterwald beste Voraussetzungen für die Meisterschaft bietet.

18 Landestitel in schwierigen Wettkampfdisziplinen

288 Reiter und Pferde kämpfen um 18 begehrte Landestitel, 11 für Erwachsene und sieben in der Altersklasse der Jugend. Für die schwierigen Wettkampfdisziplinen benötigen Reiter hohe Konzentration und Einfühlungsvermögen für Pferde. Zuschauer können Western Pleasure, Reining oder Western Horsemanship verfolgen.

Zu den schwierigsten Übungen zählt das Western Riding. Hier werden von dem Reiter fliegende Galoppwechsel mit losem Zügel verlangt. Die vorgegebene Aufgabe muss sehr präzise geritten werden.

Westernfeeling

Auf dem Turniergelände können sich die Zuschauer auf der Genuss- und Flaniermeile wohlfühlen. Kulinarisch wird von Westernfrühstück bis zum Steak alles geboten. Nicht nur die Herzen der Westerfans schlagen bei dem Angebot höher. Von Cowboyhüten über Lederwesten, Schmuck, Westernstiefel bis zu Pferdezubehör ist alles dabei. Am Wochenende können die Jüngsten nachmittags Ponyreiten.

Freitag  und Samstagabend finden ab 18.30 Uhr wieder die beliebten Horse & Dog-Trails statt. Hier absolvieren möglichst fehlerfrei Reiter, Pferd und Hund gemeinsam die Parcours.

Partynacht am Samstagabend

Ab 20 Uhr spielt die bekannte Countryband El Paso am Samstagabend auf.  Mit handgemachter Musik sorgt sie für Stimmung auf der Fohlenweide. Zu ihrem Repertoire gehören Songs von Johnny Cash bis Willie Nelson. Das Programm runden die Linedance-Friends aus Neuried mit ihren Tänzen ab.