News

Mittelbadische Presse: Vier Amazonen reiten in der Schleyerhalle

KW 44 | 05.11.2019

Nachwuchsarbeit in der Ortenau zahlt sich immer mehr aus/ Romy Gronau führt in der Gesamtwertung des Nürnberger Burgpokals

Dateien

Hannah Marie Klasen gewinnt ihre erste E-Dressur

KW 43 | 29.10.2019

Foto Familie Klasen

Der RFV Bühl hat zum Saisonende am Sonntag noch ein WBO – Turnier für unsere Nachwuchsreiter ausgetragen.

Hannah Marie Klasen hat dort ihre erste E - Dressur auf Destino mit der Wertnote 7,8 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Hallenbelegungsplan 2019/ 2020

KW 42 | 24.10.2019

Foto Ruth Raverdy

Hier kommt der neue Hallenbelegungsplan für die Wintersaison.

Wir bitten um Beachtung. 

Links

Romy Gronau erfolgreich in Biberach

KW 42 | 21.10.2019

Romy Gronau startete auf dem Turnier in Biberach an der Riß. Dort wurde eine Sichtung zum HGW Bundesnachwuchschampionat der Springreiter ausgetragen, eine Stilspringprüfung Kl. M. Wegen der hohen Nennerzahl wurde die Prüfung in zwei Abteilungen gerichtet. In der ersten Abteilung platzierte sich Romy Gronau mit Charming Adlantus auf Rang 5.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolge auf dem WBO-Turnier in Kippenheim

KW 42 | 21.10.2019

Foto Familie Birkmann

Auf dem WBO-Turnier in Kippenheim startete Sandra Birkmann mit Lady Flicka. In der E-Dressur wurde sie Dritte. Zum ersten Mal ritt sie eine Dressurreiterprüfung Kl. A. Mit der Wertnote 7.8 platzierte sie sich auch auf dem dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Erfolge auf dem Turnier in Böblingen

KW 41 | 14.10.2019

Foto Familie Gronau

Auf dem Turnier in Böblingen fand das letzte Qualifikationsspringen des Nürnberger Burgpokal 2019, eine Stilspringprüfung Kl. M, statt. Romy Gronau geht mit Charming Adlantus als Führende des Rankings ins Finale und siegte in Böblingen. Rebecca Osswald wurde mit Eaton Achte und qualifizierte sich damit auch für das Finale im November in Stuttgart.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolge auf dem Turnier in Kehl-Sundheim

KW 41 | 14.10.2019

Foto Familie Birkmann

In Kehl-Sundheim fand ein WBO-Turnier des Ortenauer Reiterrings statt. Hier gewann Sandra Birkmann mit Lady Flicka den Dressurwettbewerb Kl. E.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

800 Euro für den Verein St. Isabel e.V.

KW 40 | 09.10.2019

Foto Familie Osswald

Beim jährlichen Flohmarkt des Vereins St. Isabel e. V. auf dem Gelände des Europa Parks in Rust überreichten Reiner Osswald vom Reiterverein Schutterwald e. V. und Paul Schludecker, Badische Fuhrleute Rust, eine Spende von 800 EUR an Frau Marianne Mack, 1. Vorsitzende Verein St. Isabel e. V.

Foto: (v.l.n.r. Paul Schludecker, Marianne Mack, Barbara Dickmann (Verein St. Isabel), Reiner Osswald und Martin Nopper vom Europa-Park)

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung am Freitag, 18. Oktober

KW 40 | 08.10.2019 12:00

Hiermit laden wir alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 18. Oktober um 19 Uhr im Reiterstüble ein.

Da es wichtige Themen zu besprechen gibt, freuen wir uns, über Ihr/ euer zahlreiches Interesse und zahlreiches Erscheinen,

der Vorstand

Erfolge auf dem Turnier der Offenburger Messe

KW 40 | 08.10.2019 11:00

Foto Ruth Raverdy

Auf dem Turnier der Offenburger Messe war dieses Jahr zum ersten Mal die BADENOVA-Springtour integriert. In der Einlaufprüfung, eine Springprüfung Kl. L, platzierte sich Rebecca Osswald mit Eaton auf den sechsten Rang. In der finalen Prüfung, eine Springprüfung Kl. L mit Stechen, blieb sie fehlerfrei und platzierte sich nach dem Stechen auf Rang 4.

Die Springmeisterschaft des Ortenauer Reiterrings bestand aus drei Wertungsprüfungen. In einer Zeitspringprüfung Kl. L erritt sich Lea-Sophie Haller mit Cini Mini den sechsten Rang. In der Springprüfung Kl. L mit Stechen holte sich Christina Häußler mit Albano den zweiten Platz. Clara Schondelmaier platzierte sich mit Walesco auf den sechsten Rang in einer Springprüfung Kl. L.

Mit großer Spannung wurde das Mannschaftsspringen der Vereine, eine Springprüfung Kl. A** mit Umlauf und Stechen um den Wanderpreis der Stadt Offenburg erwartet. Im Umlauf sah es für die Schutterwälder Titelverteidiger gut aus. Die erste drei Reiterinnen blieben fehlerfrei und die vierte brauchte nicht anzutreten. Drei Vereine qualifizierten sich fürs Stechen. Da lief es für die Schutterwälder leider nicht so gut. Nach zwei Abwürfen blieb ein guter dritter Platz für Katrin Hertig, Karin Schöffel, Clara Schondelmaier und Rebecca Osswald.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bilder

Foto Ruth Raverdy

Links